Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Wäschenbeuren wurde Benjamin Wahl in seinem Amt als Vorsitzender einstimmig bestätigt. Zuvor war Wahl in seinem Bericht auf sein erstes Jahr als Vorsitzender eingegangen, das vor allem durch den Bürgerentscheid zum Baugebiet Heubeund-West und dann durch die Auswirkungen der Pandemie geprägt war; geplante Veranstaltungen mit Landes- und Bundespolitikern konnten nicht stattfinden.

Ein erster Info-Stand „Politik und Du“ konnte gemäß den Hygieneregelungen umgesetzt werden, und auch eine Schurwald-Initiative der CDU-Vorsitzenden gegen die erneute Sperrung der B297 war erfolgreich und die Sperrung konnte zunächst verhindert werden.

Auch Wahls Stellvertreter, Claudia Merkt-Heer und Erich Hieber, wurden in ihren Ämtern bestätigt. Merkt-Heer stellte als CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat den anwesenden Mitgliedern die aktuellen Vorhaben in Wäschenbeuren vor. Auch Erich Hieber berichtete über die laufenden Diskussionen im Landkreis für die CDU-Kreistagsfraktion.

Die weiteren Wahlen ergaben:

Schatzmeisterin: Claudia Sachs

Schriftführer: Gernot Griebling

Pressereferent: Christoph Hieber

Mitglieder- und Internetreferent: Dennis Eberle

Beisitzer/innen: Constanze Bader, Peter Baudisch, Thomas Bucher, Alfred Heckenlaible, Dieter Latzko, Gerald Neuwirth, Klaus-Dieter Schäffler, Dr. Jochen Schöntag.

Als Kassenprüfer wurden Peter Mühleisen und Norbert Wahl gewählt.

Dank vom Kreisvorsitzenden

Kai Steffen Meier, der als Kreisvorsitzender der CDU die Versammlungsleitung innehatte, dankte dem kompletten Vorstandsteam für die Arbeit im zurückliegenden Jahr. Insbesondere dankte er den Mitgliedern der CDU in Wäschenbeuren für die Organisation und Unterstützung bei der Durchführung der zwei Nominierungsveranstaltungen für die Landtags- und die Bundestagswahl im Jahr 2021 in der Bürenhalle Wäschenbeuren.

Landtagskandidatin der CDU im Wahlkreis Göppingen ist Sarah Schweizer

Als besonderer Gast bei der Jahreshauptversammlung war die frisch gekürte Landtagskandidatin Sarah Schweizer anwesend.

Die CDU geht im Wahlkreis Göppingen mit der 36-jährigen Sarah Schweizer in die Landtagswahl im März 2021. Die Rechtsanwältin aus Göppingen wurde von den Mitgliedern ihrer Partei bei der Nominierungsveranstaltung Ende Juli in Wäschenbeuren mit rund 87 Prozent der Stimmen zur Kandidatin nominiert. Zweitbewerber ist der 38-jährige Diplompädagoge Benjamin Wahl.

Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Wäschenbeuren wurde die große Unterstützungsbereitschaft für Sarah Schweizer im Wahlkampf deutlich. Klares Ziel sei es, das Direktmandat für die CDU zurückzuholen. “Der Wahlkreis braucht eine verlässliche Abgeordnete, die auch in den Gemeinden vor Ort ist.”, so Wahl. Mit Schweizer habe die CDU eine bodenständige, erfolgreiche Frau ins Rennen geschickt, die anpacken kann und sich leidenschaftlich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis einsetzen wird, so Wahl weiter.

In einem leidenschaftlichen Grußwort schwor Schweizer die Parteimitglieder auf einen engagierten und leidenschaftlichen Wahlkampf ein, in dem sie vor allem auch jüngere Generationen über digitale Angebote und ungewöhnliche Veranstaltungsformate ansprechen werde. Einen Schwerpunkt will Schweizer in der Wirtschaftspolitik setzen. Auswirkungen der Corona-Pandemie und der Transmissionsprozess in der Autoindustrie verlangen nach neuen Ideen. Schweizer sprach sich dafür aus, das Filstal zu einem Innovations-Motor zu machen. Als weitere zentrale Themen nannte Schweizer die Energiewende, Innere Sicherheit sowie die Infrastruktur und digitale Anbindung der zwölf Städte und Gemeinden im Wahlkeis.

Neben den Vorstandswahlen und der anstehenden Landtagswahl beschäftigten sich die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung mit der Gewinnung von Unterstützern und Mitgliedern. Der Vorsitzende dankte zum Schluss der Versammlung den vielen Mitgliedern, die zur Corona-konformen Hauptversammlung gekommen waren und schloss die Sitzung angesichts der vielen motivierten und engagierten Mitglieder: „So macht Politik Spaß, und so können wir zusammen viel bewegen!“

Termine und weitere Informationen

Termine und Informationen der Landtagskandidatin Sarah Schweizer finden Sie unter www.sarahschweizer.de.

Am 22.10.2020 kommt die Spitzenkandidatin der CDU, Susanne Eisenmann, um 18:30 Uhr in den Wahlkreis Göppingen: „Eisenmann will‘s wissen“, Weberpark Göppingen.

Für 25.11.2020 ist derzeit noch das Jahresessen der CDU Wäschenbeuren für Freunde, Mitglieder und Partner/innen geplant ab 18:30 Uhr; bitte vormerken.

« Erneut massive Verkehrsbehinderungen im Schurwald/Verkehrsbelastungen in Bartenbach Sehr guter Austausch zwischen Schweizer und Vesenmaier »